MODUL+

Konzeption und Bau eines Messestandes für die Hochschule mit Besuch auf der IMM in Köln (Teamwork)


       

             Ziel war es einen neuen Messestand für die HAWK Hildesheim, im Fachbereich Gestaltung, zu entwerfen. Die Studenten der HAWK sollen durch die Präsentation ihrer Projekte die Möglichkeit bekommen, Kontakt zu Firmen, Ausstellern und anderen Hochschulen zu knüpfen. Ebenso soll der Messestand für die Studienmöglichkeiten an der Hochschule werben. Der Messestand kam bereits auf der imm cologne, der Light and Building in Frankfurt, Messer Macher Messe in Solingen und auf der hauseigenen Ausstellung der Hochschule zum Einsatz. Durch das Setzkastenprinzip und die Bauart, ist der Stand variabel einsetzbar und wiederverwendbar. Die Materialität, hauptsächlich bestehend aus Stahlrohr, gewährleistet eine hohe Langlebigkeit. Breite, Tiefe und Höhe kann nach Bedarfsfläche variieren und dabei in jeder Variation ein neues Erscheinungsbild erhalten. Die Raumstruktur wird durch die filigranen, flexiblen Bauteile geschaffen. Dabei kann der Messestand wie eine Skulptur im Raum aufgebaut werden, oder sich von den Raumgrenzen ins Innere ausbreiten.